Typisch Stuttgart So verhaltet ihr euch wie echte Stuttgarter:innen

Echte Stuttgarterinnen und Stuttgarter wissen, wo die schönen Spots im Kessel sind. Wir verraten euch 10 Tipps, wie ihr euch in Stuttgart richtig verhaltet.  Foto: Joachim Baier
Echte Stuttgarterinnen und Stuttgarter wissen, wo die schönen Spots im Kessel sind. Wir verraten euch 10 Tipps, wie ihr euch in Stuttgart richtig verhaltet. Foto: Joachim Baier

Ob ihr frisch in den Kessel gezogen seid oder schon immer in Stuttgart lebt – so manche Dinge sind einfach typisch für unsere Stadt und ihre Bewohner:innen. Deshalb geben wir euch 10 Tipps, wie ihr euch verhalten müsst, um als richtige Stuttgarter:innen durchzugehen. 

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart – Über Stuttgart und seine Bewohner:innen wird viel geredet. Vieles davon ist einfach nur Geschwätz, anderes stimmt schon, zumindest ein bisschen. Und so gibt es im Kessel so einige (teils sehr schwäbische) Angewohnheiten, die nicht von der Hand zu weisen sind.

Wenn man neu nach Stuttgart gezogen ist, gibt es viele Dinge, die man hier in der Stadt erst lernen muss. Wir geben euch deshalb 10 Tipps, wie ihr euch richtig "stuttgarterisch" verhaltet.

How to be a Stuttgarter

Ob beim Warten, auf der Straße oder wenn es ums Essen geht – mit diesen zehn Verhaltensweisen ist man im Kessel bestens angepasst:  

1. Ihr habt keine Angst vor Warteschlangen

via GIPHY

Ob für Weckle, Eis, Törtchen oder die Paketrückgabe – in Stuttgart ist man das Warten gewohnt. Und wer denkt, dass sich niemand morgens 30 Minuten fürs Frühstück anstellt, sollte am Wochenende mal zum Bäcker oder ohne Reservierung in ein Café gehen. 

2. Grüßen haltet ihr eh für überbewertet

via GIPHY

Eure Nachbarn sagen euch nie Hallo? Auf der Straße wenden die Menschen den Blick von euch ab? Keine Angst, es liegt nicht an euch, das ist einfach Stuttgart.

3. Hupen geht immer

via GIPHY

Wer auf Stuttgarts Straßen unterwegs ist, der weiß, dass die Toleranzgrenze beim Thema Hupen bei wenigen Millisekunden liegt. Also FAHR DOCH ENDLICH! 

4. Ihr beschwert euch gerne über alles und jeden

via GIPHY

Wir wollen ja nix sagen, ABER... 

5. Bei Besen bekommt ihr gemischte Gefühle

via GIPHY

Sowohl im positiven als auch im negativen Sinne – denn Kehrwoch' isch immer!

6. Trotz schlechtem Service geht ihr immer wieder in die gleichen Restaurants 

via GIPHY

Ja, aber das Essen isch halt schon gut, gell?! 

7. Bei Kartoffelsalat mit Mayo bekommt ihr die Krise

via GIPHY

Sorry, aber das geht halt echt gar nicht!

8. Signalstörungen gehören zu eurem Leben einfach dazu

via GIPHY

Deshalb regen euch die „Heute etwa 10 Minuten später“-Ansagen bei der S-Bahn auch gar nicht mehr so sehr auf.

9. Euer Auto bewegt ihr nach 19 Uhr nicht mehr von der Stelle

via GIPHY

Wohl wissend, dass ihr sonst später nie wieder einen Parkplatz bekommen werdet. 

10. Ihr kennt die schönsten Ecken der Stadt

via GIPHY

Es gibt ja Menschen, die sagen, dass Stuttgart hässlich sei. Ihr wisst es aber natürlich besser und kennt die schönsten Spots in unserer wunderschönen Stadt.




Unsere Empfehlung für Sie