Umbau am Böblinger Elbenplatz Einfahrt in die Untere Poststraße wird gesperrt

Teile der Herrenberger Straße und der Poststraße bleiben bis Mitte Juni gesperrt Foto: Stadt Böblingen
Teile der Herrenberger Straße und der Poststraße bleiben bis Mitte Juni gesperrt Foto: Stadt Böblingen

Am 24. April startet der dritte Bauabschnitt am Elbenplatz.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Böblingen - Der zweite Abschnitt beim Umbau des Elbenplatzes ist in Kürze fertiggestellt. Voraussichtlich am Samstag, 24. April , wird die nächste und dritte Bauphase eingerichtet. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Hierfür ist an diesem Tag eine zusätzliche Sperrung des Abschnittes vom Kreisverkehr Friedrich-List-Platz bis zum Elbenplatz notwendig. Die Umleitung währenddessen verläuft über das Flugfeld. Diese Verkehrsumstellung ist insbesondere durch Markierungsarbeiten wetterabhängig. Sollte sich das weitere Baugeschehen verzögern oder ändern,will die Stadt erneut informieren.

Im dritten Bauabschnitt, der voraussichtlich bis Mitte Juni dauert, werden auf dem Elbenplatz Gasleitungen verlegt, eine Muldeninsel wird gefertigt und Belagsarbeiten in der Poststraße werden fertiggestellt. Dann ist das Fahren vom Friedrich-List-Platz in Richtung Elbenplatz und weiter in Richtung Herrenberg / Tübingen möglich, genauso das Abbiegen aus der Stadtgrabenstraße nach rechts zum Kreisverkehr Friedrich-List-Platz. Nicht möglich ist im dritten Bauabschnitt das Fahren in der Herrenberger Straße von der Parkstraße in Richtung Kreisverkehr Friedrich-List-Platz, das Einfahren in die Untere Poststraße vom Kreisverkehr Friedrich-List-Platz als auch von der Herrenberger Straße und das Abbiegen aus der Stadtgrabenstraße nach links und geradeaus auf die Herrenberger Straße.

Die betroffenen Linien von Stadt- und Regionalverkehr werden vom Busbahnhof über die Karlstraße, die Tübinger Straße und die Alba-Brücke zur Poststraße umgeleitet. Die Haltestelle Elbenplatz kann daher im genannten Zeitraum nicht angefahren werden. Ersatzweise bedienen alle Linien die Haltestelle Parkstraße (Landratsamt) Richtung stadtauswärts mit.

Wegen der geringeren Fahrbahnbreite wird die Tübinger Straße ab der Alba-Brücke in Richtung Poststraße zur Einbahnstraße. Das heißt: Das Abbiegen aus der Poststraße in die Tübinger Straße ist dann nicht möglich. Die Geschäfte in der Innenstadt lassen sich fußläufig erreichen. Die Stadt bittet darum, die Parkhäuser zu nutzen.




Unsere Empfehlung für Sie