Umbruch in der Türkei Türkische Gemeinde ruft zur Besonnenheit auf

Gökay Sofuoglu warnt vor einem Riss durch die türkische Gemeinschaft in Deutschland. Foto: dpa
Gökay Sofuoglu warnt vor einem Riss durch die türkische Gemeinschaft in Deutschland. Foto: dpa

Die politische Lage spaltet die Türken, auch in Deutschland. Nun warnt der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde Deutschland vor einer Zuspitzung der Situation.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Türkische Gemeinde in Deutschland hat angesichts der angespannten Lage im Zuge des gescheiterten Putschversuches in der Türkei zur Besonnenheit aufgerufen. Der Bundesvorsitzende Gökay Sofuoglu, sagte der Deutschen Presse-Agentur am Freitag in Stuttgart, die Stimmung unter den türkischstämmigen Menschen in Deutschland sei sehr angespannt. Es gehe ein Riss durch die türkische Gesellschaft. „Es werden Freundschaften aufgekündigt. Und auch innerhalb von Familien gibt es Probleme.“

Ob es in Deutschland deshalb zu Gewalt komme, wolle er nicht prophezeien. „Ich kann nur zur Mäßigung aufrufen.“ Man könne in Deutschland demonstrieren und seine Meinung kundtun - aber ohne Gewalt. Sofuoglu ist auch Landeschef der Türkischen Gemeinde in Baden-Württemberg.




Unsere Empfehlung für Sie