Umfrage im Auftrag der StZ Regieren entzaubert nicht

Von  

Die Grünen würden ihr Ergebnis der Landtagswahl im März noch übertreffen, wenn am Sonntag Wahl wäre. Das ergab die Umfrage der StZ.

Antworten der Befragten auf die Sonntagsfrage und zu Stuttgart 21 Foto: StZ
Antworten der Befragten auf die Sonntagsfrage und zu Stuttgart 21 Foto: StZ

Stuttgart - Kein Streit über Stuttgart 21, keine Unbedachtheiten können den Grünen in Baden-Württemberg offenbar zurzeit etwas anhaben. Wenn am Sonntag Landtagswahl wäre, käme die Regierungspartei von Ministerpräsident Winfried Kretschmann auf stolze 29 Prozent und würde noch ihre 24,2 Prozent von der Wahl im März übertreffen. Die CDU würde von 39 auf 36 Prozent abrutschen, die SPD stagniert bei 23 Prozent, die FDP würde den Einzug in den Landtag verfehlen. Sie käme laut Umfrage von Stuttgarter Zeitung und SWR lediglich auf vier Prozent. Bei der Landtagswahl erhielten die Liberalen in ihrem Stammland 5,3 Prozent der Stimmen.

Die Grünen können sich auf die besser Gebildeten verlassen, unter den Befragten mit Abitur finden sie 36 Prozent Zustimmung. Bei den Bürgern mit Hauptschulabschluss kommen die Grünen auf 21 Prozent. Mit jeweils 33 Prozent ist der Zuspruch für die Grünen in den Altersklassen von 25 bis 59 Jahren am größten. Die Generation 60 plus ist mit 23 besonders zurückhaltend gegenüber der Ökopartei. Sie tendiert mit 47 Prozent stark zur CDU. Bei den jungen Wahlberechtigten bis 24 Jahre hält sich die Sympathie für Grüne und SPD mit jeweils 27 Prozent die Waage, wobei die SPD hier ihre höchsten Werte erhielt. Die CDU folgt mit 24 Prozent, die FDP liegt bei neun, so hoch wie in keiner anderen Altersgruppe. Bei den 25- bis 34-Jährigen sowie bei den Wählern zwischen 45 und 59 käme die FDP nur noch auf ein Prozent.

Grüne und CDU in Stuttgart fast gleichauf

Die SPD kann ihre Regierungsbeteiligung nicht in größere Zustimmung ummünzen. Bei Männern kommt sie mit 26 Prozent besser an als bei Frauen (20 Prozent). Am niedrigsten liegt ihr Wert bei den mittleren Jahrgängen zwischen 35 und 44 Jahren. Dort kommt sie auf 21 Prozent.

Im Großraum Stuttgart reichen die Grünen der Umfrage zufolge mit 33 Prozent fast an die CDU heran, die 37 Prozent holen könnte. Die SPD würde in der Region mit 25 Prozent etwas besser abschneiden als im Landesdurchschnitt. Die FDP hätte mit zwei Prozent ebenso wenig Chancen wie die Linke mit einem Prozent.