Umsonst & Draußen: Programm steht Das etwas andere Festival

Von juw 

Am Wochenende vom 2. bis 4. August steht wieder das Umsonst & Draußen-Festival auf der Vaihinger Uniwiese an. Das musikalische Programm sowie das Rahmenprogramm sind jetzt komplett.

Immer lauschig, immer gut zum Lauschen: Das U&D-Festival Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth
Immer lauschig, immer gut zum Lauschen: Das U&D-Festival Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Stuttgart - Nach dem Festival ist vor dem Festival: bei den Jazz Open sind die letzten Töne gerade erst verklungen, da geht es nach einer kurzen Verschnaufpause schon weiter. Denn am Wochenende vom 2. bis 4. August steht wieder das Umsonst & Draußen-Festival auf der Vaihinger Uniwiese an. Alles geht da natürlich etwas kleiner zu als bei den Weltstars auf dem Stuttgarter Schlossplatz, dafür allerdings mit einer noch längeren Tradition. Das Umsonst & Draußen – kurz U&D – findet heuer nämlich tatsächlich schon zum vierzigsten Mal statt.

„Zum Jubiläum konnten wir es uns nicht verkneifen, das eine oder andere Highlight vergangener Jahre noch mal auf die Bühne zu bitten. Zusammen mit jungen Newcomer-Bands sowie internationalen Gästen aus Franken und den USA ist daraus ein großartiges Programm geworden. Wieder einmal zeigt das U&D, was die lokale und regionale Musikszene an Schätzen zu bieten hat“, schreiben die Veranstalter dazu.

Geblieben sind ebenfalls auch die Ansprüche dieses etwas anderen Festivals. Mit Kommerz hat man es nicht so, denn der Eintritt ist bekanntlich seit Jahr und Tag frei. Dafür allerdings mit politischem Bewusstsein umso mehr; „ein buntes, offenes, solidarisches, nichtkommerzielles Festival“ wolle man auch im Jubiläumsjahr wieder sein.

Los geht das musikalische Programm am Freitag, dem 2. August um 18 Uhr. Am Samstag ist Beginn um 14 Uhr, am Sonntag um 11 Uhr. Dazu gibt es ein Kinderprogramm, die traditionellen Autorenlesungen der Lesebühne 7 PS – sowie natürlich ein Politprogramm, das sich dieses Jahr dem Schwerpunkt „Faschismus im Alltag“ widmen will.

Da das komplette Festival ehrenamtlich organisiert und durchgeführt, wird, ist jede zusätzliche helfende Hand beim Auf- und Abbau hochwillkommen. Der Aufbau beginnt am Donnerstag, 1. August um 10 Uhr, der Abbau Montag, 5. August um 9 Uhr.

Informationen zum kompletten Programm gibt es unter https://www.ud-stuttgart.de