Unfälle im Rems-Murr-Kreis Mit Sommerreifen auf glatter Straße

Auf glatten Straßen ist es am Dienstag im Rems-Murr-Kreis zu Unfällen gekommen. Foto: 7aktuell.de/Oskar Eyb/7aktuell.de | Oskar Eyb
Auf glatten Straßen ist es am Dienstag im Rems-Murr-Kreis zu Unfällen gekommen. Foto: 7aktuell.de/Oskar Eyb/7aktuell.de | Oskar Eyb

Am Dienstag haben sich auf den glatten und rutschigen Straßen im Rems-Murr-Kreis einige Unfälle ereignet. Nicht alle Autofahrer waren mit geeigneten Reifen unterwegs.

Rems-Murr: Isabelle Butschek (ibu)

Rems-Murr-Kreis - Gleich zwei Unfälle haben sich am Dienstag ereignet, weil Autofahrer auf winterlichen Straßen mit Sommerreifen unterwegs waren. So in Backnang, wo eine 24-Jährige gegen 11.40 Uhr auf der Stuttgarter Straße fuhr. Beim Abbremsen am Kreisverkehr zur Weissacher Straße rutschte sie laut Polizei auf einen dort stehenden Wagen und verursachte mehrere tausend Euro Schaden. Verletzt wurde bei dem Aufprall niemand. Und 22 000 Euro Sachschaden sind am Dienstagmittag bei einem Unfall in Murrhardt entstanden. Ebenfalls nur Sommerreifen hatte der Jaguar eines 58-Jährigen, der in der Riesbergstraße wegen eines entgegen kommenden Wagen abbremsen musste. Auf der schneebedeckten Straße stieß er mit einem parkenden Auto zusammen.

Die winterlichen Straßenverhältnisse bereiteten am Dienstag auch einer 28-jährigen Autofahrerin in Aspach Schwierigkeiten. Sie fuhr auf der Schulstraße, als sie die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Das Fahrzeug rutschte auf der glatten Straße gegen ein dort stehendes Auto. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Verletzt wurde die 28-Jährige nicht.




Unsere Empfehlung für Sie