Am Samstagmorgen hat sich ein Krankenwagen auf der Autobahnabfahrt bei Neuhausen (Kreis Esslingen) überschlagen. Er war zu dem Zeitpunkt nicht im Einsatz, zwei Personen wurden verletzt.

Am Samstagmorgen hat sich ein Krankenwagen bei Neuhausen (Kreis Esslingen) überschlagen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 23-Jähriger gegen 9.20 Uhr in dem Krankenwagen auf der A8 in Richtung München. An der Ausfahrt Neuhausen wollte der junge Mann die Autobahn verlassen. Dabei kam das Fahrzeug jedoch in einer Kurve mit der linken Seite von der Fahrbahn ab und in den Grünbereich neben der Straße. Daraufhin überschlug sich der Wagen und kam schließlich wieder auf den Rädern zum Stehen. Der 23 Jahre alte Fahrer und seine 19-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Sie wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Bei dem Unfall wurden zwei Leitpfosten beschädigt, den Schaden am Wagen schätzt die Polizei auf 15 000 Euro. Die Ausfahrt musste in der Folge für etwa eine Stunde gesperrt bleiben. Zum Unfallzeitpunkt hatte der Krankenwagen keine Patienten an Bord und war nicht im Einsatz.