Unfall auf B10 Autounfall durch Sekundenschlaf

Die 23-Jährige zog sich bei dem Unfall in der Nacht zu Samstag keine Verletzungen zu (Symbolfoto). Foto: picture alliance / dpa/Malte Christians
Die 23-Jährige zog sich bei dem Unfall in der Nacht zu Samstag keine Verletzungen zu (Symbolfoto). Foto: picture alliance / dpa/Malte Christians

In der Nacht zum Samstag hat ein 23-Jähriger aufgrund Sekundenschlafes einen Unfall auf der B10, Höhe Reichenbach an der Fils, verursacht. Niemand wurde dabei verletzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Gegen 00:30 Uhr am Samstag fuhr ein 23-Jähriger von Esslingen kommend in Richtung Göppingen auf der B10, höhe Reichenbach an der Fils, als er eigenen Angaben zufolge in einen Sekundenschlaf verfiel. Nach polizeilichen Angaben kam er dadurch in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und berührte die Mittelleitplanke. Der Fahrer übersteuerte daraufhin seinen Pkw nach rechts, wodurch er gegen die rechte Leitplanke fuhr, abgewiesen wurde und dadurch wieder in die linke Leitplanke prallte. Beide Airbags wurden ausgelöst.


Der Fahrer war allein im Fahrzeug und blieb unverletzt. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste mittels Krans geborgen werden. Zudem wurde die B10 im Anschluss für Reinigungsarbeiten gesperrt.




Unsere Empfehlung für Sie