Unfall im Kreis Ludwigsburg Motorradfahrer wird eingeklemmt

Von mbo 

Ein 53 Jahre alter Mann verliert auf einer Kreisstraße bei Sachsenheim die Kontrolle über sein Motorrad. Glücklicherweise erkennt ein Autofahrer die Situation rechtzeitig. Der Zweiradfahrer wird dennoch schwer verletzt.

Im Kreis Ludwigsburg ist ein Motorradfahrer unter einem Auto eingeklemmt worden. Foto: picture alliance / Stefan Puchne/Stefan Puchner
Im Kreis Ludwigsburg ist ein Motorradfahrer unter einem Auto eingeklemmt worden. Foto: picture alliance / Stefan Puchne/Stefan Puchner

Sachsenheim - Ein 53-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntagnachmittag bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Häfnerhaslach und Zaberfeld (Kreis Ludwigsburg) schwer verletzt worden. Der Mann hatte gegen 16.40 Uhr auf der bergigen Strecke in Richtung Zaberfeld in einer Kurve die Kontrolle über sein Motorrad verloren. Die Polizei geht davon aus, dass er zu schnell unterwegs war. Die Maschine geriet auf die Gegenfahrbahn und blieb am linken Fahrbahnrand im Grünstreifen liegen. Der 53-Jährige schlitterte weiter über die Straße und wurde unter einem entgegenkommenden Fiat eingekeilt. Der 58-jährige Autofahrer hatte die Situation rechtzeitig erkannt und eine Vollbremsung hingelegt. Als der Motorradfahrer gegen das Auto prallte, stand es schon.

Zusammen mit einem anderen Verkehrsteilnehmer hob der 58-Jährige seinen Fiat an, die beiden Ersthelfer befreiten den 53-Jährigen noch vor dem Eintreffen des Rettungsdiensts aus seiner misslichen Lage. Der Schwerverletzte wurde ins Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von geschätzt 20 000 Euro.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie