Unfall in Aichtal Rentner bei Auffahrunfall leicht verletzt – 15.000 Euro Schaden

Der 85-Jährige bremste zu spät und krachte in das Heck eines anderen Autofahrers. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger
Der 85-Jährige bremste zu spät und krachte in das Heck eines anderen Autofahrers. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein Rentner hat sich am Donnerstagvormittag bei einem Auffahrunfall bei Aichtal (Kreis Esslingen) leichte Verletzungen zugezogen. Aufgrund ausgelaufener Betriebsflüssigkeiten war auch die Feuerwehr an die Unfallstelle ausgerückt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Aichtal - Ein Auffahrunfall mit einem verletzten Autofahrer hat sich am Donnerstag gegen 10.20 Uhr auf der B 312 zwischen Neckartailfingen und Aich ereignet, teilte die Polizei mit. Ein 85-jähriger Autofahrer erkannte auf der Bundesstraße in Richtung Stuttgart zu spät, dass ein vorausfahrender 53-Jähriger aufgrund von Mäharbeiten abbremsen musste. Der Senior krachte mit seinem Wagen ins Heck des anderen Autofahrers. Bei dem Unfall zog er sich nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei leichte Verletzungen zu.

Er wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Sein Pkw musste abgeschleppt werden. Die Reparaturkosten der beiden Fahrzeuge schätzt die Polizei auf etwa 15.000 Euro. Aufgrund ausgelaufener Betriebsflüssigkeiten war auch die Feuerwehr an die Unfallstelle ausgerückt. Ebenso musste zur Fahrbahnreinigung eine Spezialmaschine angefordert werden.




Unsere Empfehlung für Sie