Unfall in Aichwald Mann wird von Bus überrollt

Von sas 

Ein 70-jähriger Mann rennt in Aichwald dem Bus entgegen. Dabei verliert der Senior das Gleichgewicht und fällt zu Boden. Dann verfängt sich die Hose des Gestürzten an einem Rad des Busses.

Der verletzte Senior wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Foto: dpa/Nicolas Armer
Der verletzte Senior wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Foto: dpa/Nicolas Armer

Aichwald - Schwere Beinverletzungen hat ein Fußgänger am Dienstagnachmittag in Aichwald (Kreis Esslingen) erlitten, als er von einem Bus der Linie 107 erfasst worden ist. Wie die Polizei berichtet, war ein 50-jähriger Busfahrer auf der Remstalstraße unterwegs gewesen und wollte planmäßig die Haltestelle „Aichschieß Kreuzung“ anfahren. Ein 70 Jahre alter Fußgänger eilte laut Zeugenangaben dem einfahrenden Bus entgegen. Dabei rutschte der Mann vermutlich an der Bordsteinkante auf Höhe der Bushaltestellenfurt ab. Der Senior verlor das Gleichgewicht und sank neben dem Bus zu Boden. Unglücklicherweise verfing sich die Hose des Mannes an einem Rad des Fahrzeugs, wodurch der Bus das Bein des Gestürzten überrollte.

Der Verletzte muss im Krankenhaus sofort operiert werden

Zur Erstversorgung des Schwerverletzten rückte ein Großaufgebot des Rettungsdienstes mit einem Notarzt, einem Rettungswagen und Sanitätern an die Unfallstelle aus. Anschließend musste der 70-Jährige in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er sofort operiert wurde. In die Unfallermittlungen wurde inzwischen ein Gutachter eingeschaltet.