Bei Wartungsarbeiten in einem Umspannwerk in Albstadt im Zollernalbkreis ist ein 55 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Spezialisten der Polizei untersuchen den Vorfall.

Albstadt  - Ein Stromschlag bei Wartungsarbeiten in einem Umspannwerk hat einen Arbeiter das Leben gekostet. Der 55-Jährige kam in ein Krankenhaus, wo er später starb, teilte die Polizei am Dienstag mit. Wie es zu dem Betriebsunfall in Albstadt im Zollernalbkreis am Montag kommen konnte, sollen nun Spezialisten des Polizeipräsidiums Reutlingen ermitteln.

3 Kommentare anzeigen