Unfall in Bad Cannstatt Autofahrerin missachtet rote Ampel und verletzt Radfahrer

Von red/pol 

Am Montagmorgen fährt ein 25-Jähriger an der Mercedesstraße in Bad Cannstatt entlang, als eine Autofahrerin eine rote Ampel ignoriert und den Mann erfasst. Er kommt verletzt ins Krankenhaus.

Bei einem Unfall in Bad Cannstatt ist ein Fahrradfahrer verletzt worden. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Daniel Naupold
Bei einem Unfall in Bad Cannstatt ist ein Fahrradfahrer verletzt worden. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Daniel Naupold

Stuttgart - Ein 28 Jahre alter Fahrradfahrer ist am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Bad Cannstatt leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann gegen 8.20 Uhr auf dem Fußgängerweg der Mercedesstraße in Richtung Cannstatter Straße.

Auf Höhe der Elwertstraße hatte eine 45-Jährige Autofahrerin dem Bericht zufolge eine rote Ampel missachtet, als sie mit ihrem Peugeot auf der Mercedesstraße in Richtung König-Karls-Brücke unterwegs war.

Es kam zu einem Zusammenstoß, durch den der 28-Jährige leicht verletzt wurde. Rettungssanitäter kümmerten sich um den Mann und brachten ihn in ein Krankenhaus. Sein Fahrrad wurde laut Polizei leicht beschädigt. Den Sachschaden an dem Peugeot schätzen die Beamten auf etwa 3.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie