Unfall in Bad Cannstatt Rotlicht missachtet – drei Verletzte

Bei einem Unfall in Bad Cannstatt wurden drei Personen leicht verletzt. Foto: 7aktuell.de/Frank Herlinger 3 Bilder
Bei einem Unfall in Bad Cannstatt wurden drei Personen leicht verletzt. Foto: 7aktuell.de/Frank Herlinger

Bei einem Unfall auf der Pragstraße in Bad Cannsatt sind drei Personen verletzt worden und es entstand hoher Schaden. Ein 58-Jähriger hatte das Rotlicht missachtet.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Bad Cannstatt - Ein 58 Jahre alter Seat-Fahrer hat am Mittwochnachmittag einen Unfall auf der Pragstraße in Bad Cannstatt verursacht, bei dem drei Menschen verletzt wurden und ein Schaden von rund 30.000 Euro entstand.

Wie die Polizei meldet, war der 58-Jährige gegen 12.40 Uhr auf der Pragstraße in Richtung Pragsattel unterwegs und missachtete das Rotlicht der Ampel.

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Hyundai einer 52-Jährigen und dem VW eines 38-Jährigen, die bei Grün von der Wilhelmastraße im die Pragstraße einbiegen wollten.

Bei dem Crash zogen sich der Unfallverursacher, sein 53-Jähriger Beifahrer sowie die Hyundai-Fahrerin leichte Verletzungen zu. Sie wurden in einem Krankenhaus ambulant behandelt.




Unsere Empfehlung für Sie