Ein Notarztwagen ist in Böblingen mit einem VW zusammengestoßen, als ersterer zum Überholen ansetzte. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Böblingen - Am Freitag ist eine 44-jährige VW-Fahrerin gegen 10.50 Uhr mit einem Notarztwagen im Einmündungsbereich der Freiburger Allee und der Altensteiger Straße in Böblingen zusammen gestoßen.

Der Notarztwagen, der mit Blaulicht und Martinshorn zu einem dringlichen Einsatz unterwegs war, fuhr laut Polizeibericht für mehrere Sekunden dicht hinter dem VW in der Freiburger Allee in Richtung Tübinger Straße ortsauswärts her, sodass der 57-jährige Fahrer des Notarztwagens davon ausging, von der vorausfahrenden VW-Fahrerin bemerkt worden zu sein. Als die VW-Fahrerin im Kreuzungsbereich anhielt, versuchte der Notarztwagen diese zu überholen.

Aus ungeklärter Ursache hatte die VW-Fahrerin den Notarztwagen jedoch vermutlich nicht bemerkt und bog nach links in die Altensteiger Straße ab. Hierbei prallte sie gegen den vorbeifahrenden Notarztwagen. Glücklicherweise wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Lesen Sie mehr zum Thema

Notarzt Unfall Böblingen