Unfall in Esslingen Fußball trifft Rollerfahrerin

Von sas 

Beim Fußballspielen auf einem Bolzplatz tritt ein Zwölfjähriger so stark gegen den Ball, dass dieser über den Zaun auf die Straße fliegt. Dort bringt er eine vorbeifahrende Rollerfahrerin zu Fall.

Mit voller Wucht hat der Zwölfjährige gegen den Fußball getreten. Foto: Horst Rudel
Mit voller Wucht hat der Zwölfjährige gegen den Fußball getreten. Foto: Horst Rudel

Esslingen - Ein Zwölfjähriger hat am Montag in Esslingen mit einem Fußball einen vorbeifahrenden Motorroller getroffen. Die Fahrerin stürzte und verletzte sich. Nach Angaben der Polizei hatte der Junge beim Fußballspielen mit seinen Freunden gegen 15.45 Uhr aus Versehen so stark gegen den Ball geschossen, dass dieser von dem Bolzplatz des Theodor-Rothschild-Hauses aus über den etwa fünf Meter hohen Zaun auf die Mülbergerstraße flog. Der Fußball traf mit so einer Wucht gegen das Vorderrad einer bergab fahrenden Motorrollerfahrerin, dass die 53-Jährige zu Fall kam. Die Frau zog sich leichte Verletzungen zu. Am Roller entstand Schaden von rund 500 Euro.