Unfall in Kirchheim Rollerfahrer und Sozia leicht verletzt

Von Nicole Rabus 

Ein Rollerfahrer ist in Kirchheim auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Auto zusammengestoßen. Er und seine Beifahrerin verletzten sich dabei leicht.

Der nicht mehr fahrbereite Roller musste abtransportiert werden (Symbolbild). Foto: dpa/Robert Günther
Der nicht mehr fahrbereite Roller musste abtransportiert werden (Symbolbild). Foto: dpa/Robert Günther

Kirchheim - Der Fahrer eines Motorrollers und seine Sozia sind bei einem Verkehrsunfall am späten Montagnachmittag in Kirchheim (Kreis Esslingen) leicht verletzt worden. Der 44-Jährige war nach Angaben der Polizei mit seinem Zweirad kurz nach 17.30 Uhr im Kreisverkehr in der Hegelstraße unterwegs und verließ diesen in die Nürtinger Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er dabei auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Auto eines 36 Jahre alten Mannes. Der verletzte Rollerfahrer und seine 16-jährige Beifahrerin wurden durch den Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in eine Klinik gebracht. Der nicht mehr fahrbereite Roller musste von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden. An dem Auto entstand nach Schätzungen der Polizei ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie