Am Montagmorgen überholt der Fahrer eines Klein-Lasters bei Kirchheim/Teck (Kreis Esslingen) einen Lastwagen mit Anhänger. Ein entgegenkommender Transporterfahrer muss in den Grünstreifen ausweichen, um einen Unfall zu verhindern.

Das Polizeirevier Kirchheim sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, den ein noch unbekannter Lastwagenfahrer am Montagmorgen auf der B 297 verursacht hat.

Gegen 6.50 Uhr war er mit seinem Klein-Laster von Kirchheim kommend in Richtung Schlierbach unterwegs und überholte laut Polizeiangaben im Kurvenbereich einen anderen Lastwagen mit Anhänger. Ein entgegenkommender, 38-Jähriger habe mit seinem Transporter eine Vollbremsung einleiten und in den Grünstreifen ausweichen müssen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Im Grünstreifen fuhr der Transporter gegen ein Verkehrszeichen, wodurch ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstand.

Der Unfallverursacher und der Fahrer des überholten Lastwagens setzten ihre Fahrt ohne anzuhalten fort. Beim Klein-Laster des Unfallverursachers könnte es sich um einen 7,5 Tonner mit einem weißen oder grauen Kasten- oder auch Planen-Aufbau handeln. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem gesuchten Klein-Laster sowie dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07021/5010 zu melden.