Schwerer Unfall in Löchgau 71-Jährige will helfen und wird von Auto erfasst

Aus unbekannten Gründen fährt eine 29-Jährige auf der Kreisstraße bei Löchgau gegen ein Straßenschild. Foto: 7aktuell.de/Jochen Buddrick 6 Bilder
Aus unbekannten Gründen fährt eine 29-Jährige auf der Kreisstraße bei Löchgau gegen ein Straßenschild. Foto: 7aktuell.de/Jochen Buddrick

Weil sie einer 29-Jährigen, die gegen ein Straßenschild gefahren ist, helfen will, bringt sich eine Seniorin in Löchgau in Gefahr. Beim Aufprall auf einen Fiat wird sie schwer verletzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Löchgau - Mit einem Rettungshubschrauber ist eine schwer verletzte 71-Jährige am Freitag in eine Klinik gebracht worden. Sie wurde gegen 11.10 Uhr auf der Kreisstraße bei Löchgau (Kreis Ludwigsburg) in einen Verkehrsunfall verwickelt. Wie die Polizei berichtet, wollte sie einer 29-Jährigen zu Hilfe eilen, die aus bislang unbekannter Ursache mit ihrem VW gegen ein Verkehrszeichen geprallt war. Ein Fiat erfasst die Seniorin beim Überqueren der Straße.

Die 29-Jährige bleibt beim Unfall in Löchgau unverletzt

Am Steuer des Fiats saß ein 65-Jähriger, der in Richtung Freudental unterwegs war. Die 71-Jährige wurde bei dem Aufprall schwer verletzt. Der am Fiat entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro. Beim Unfall blieb die 29-Jährige unverletzt. Ihr Auto musste abgeschleppt werden.




Unsere Empfehlung für Sie