Unfall in Ludwigsburg-Neckarweihingen Sprinter kollidiert mit Linienbus

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 12.000 Euro. (Symbolfoto) Foto: picture alliance/dpa/Carsten Rehder
Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 12.000 Euro. (Symbolfoto) Foto: picture alliance/dpa/Carsten Rehder

In Ludwigburg-Neckarwieihingen kracht es zwischen einem Sprinter und einem Linienbus. Laut Polizei war Unachtsamkeit die Unfallursache.

Ludwigsburg - Am Mittwoch gegen 13.05 Uhr ist ein 20-Jähriger mit einem Sprinter die Lehenstraße in Ludwigsburg-Neckarweihingen entlanggefahren, wobei es laut Polizei schließlich zu einem Unfall kam. Als der Sprinter-Fahrer dort nach rechts in die Hauptstraße abbog, übersah er mutmaßlich aus Unachtsamkeit einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten 51 Jahre alten Linienbusfahrer.

Der Fahrer des Linienbusses fuhr zu diesem Zeitpunkt an einem geparkten Fahrzeug vorbei. Aufgrund dessen war die Fahrbahn verengt und es kam schlussendlich zum Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 12.000 Euro geschätzt. Die Fahrzeuge konnten trotz der Schäden weiterfahren.




Unsere Empfehlung für Sie