Unfall in Nellingen Betrunkener flüchtet Unfallort

Am Freitagabend prallte ein betrunkener Autofahrer gegen einen Anhänger und flüchtete vom Unfallort. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Hendrik Schmidt
Am Freitagabend prallte ein betrunkener Autofahrer gegen einen Anhänger und flüchtete vom Unfallort. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Hendrik Schmidt

Am Freitagabend prallte ein betrunkener Autofahrer gegen einen Anhänger und flüchtete vom Unfallort. Der entstandene Sachschaden wird auf 1500 Euro geschätzt-

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Am Freitagabend gegen 21.40 Uhr, parkte ein 54-Jähriger auf dem Parkplatz des Friedhofes in Nellingen rückwärts aus und prallte gegen einen dort abgestellten Anhänger einer Baufirma. Nachdem er den Schaden an seinem Pkw begutachtete, fuhr der 54-Jährige weg. Glücklicherweise wurde er von Zeugen beobachtet, welcher der Polizei entscheidende Hinweise gab.


Kurze Zeit später konnte der 54-jährige Fahrer mit seinem beschädigten Pkw angetroffen werden. Nach Angaben der Polizei, stand der Fahrer unter Alkoholeinfluss, es konnte ein vorläufiger Wert von über 2,5 Promille festgestellt werden.


Ob der Unfallverursacher überhaupt im Besitz eines Führerscheins ist, ist noch nicht geklärt und bedarf noch weiteren Ermittlungen. Der Sachschaden am Anhänger schätzt die Polizei auf circa 1000 Euro und am Pkw des 54-Jährigen auf circa 500 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie