Unfall in Reichenbach Junge läuft zwischen Fahrzeugen auf die Straße und wird angefahren

Der Rettungsdienst brachte den Zehnjährigen in eine Klinik. (Symbolbild) Foto: dpa/Andreas Gebert
Der Rettungsdienst brachte den Zehnjährigen in eine Klinik. (Symbolbild) Foto: dpa/Andreas Gebert

Am Mittwoch ist ein zehnjähriger Junge in Reichenbach (Kreis Esslingen) von einem Auto angefahren worden. Er wollte zwischen zwei stehenden Fahrzeugen die Straße überqueren und übersah dabei ein herannahendes Auto.

Reichenbach - Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmittag in Reichenbach ereignet hat, ist nach ersten Erkenntnissen ein zehnjähriger Junge leicht verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der Junge gegen 12.20 Uhr die Bergstraße kurz vor der Einmündung Seidenstraße überqueren. Da sich der Verkehr in Richtung Ortsmitte zurückstaute, lief er zwischen einem wartenden Lkw und einem Transporter durch, um auf die andere Fahrbahnseite zu gelangen. Dabei übersah er ein Auto, das auf der Gegenfahrspur von der Ortsmitte heranfuhr und prallte seitlich gegen Wagen.

Die 36-jährige Fahrerin des Wagens hat laut Polizei keinerlei Chancen gehabt, zu reagieren. Das Kind wurde vom Außenspiegel erfasst und stürzte auf die Fahrbahn. Der Junge wurde nachfolgend vom Rettungsdienst in die Kinderklinik gebracht.




Unsere Empfehlung für Sie