Unfall in Rutesheim Traktor-Fahrer lädt unfreiwillig Anhänger voller Getreide ab

Von jka 

Einem Traktor-Fahrer passiert in der Siedlung Rutesheim-Heuweg ein Malheur, sein Anhänger mit geladenem Getreide kippt um. Doch zum Glück gibt es einige freiwillige Helfer, um die blockierte Straße schnell zu räumen.

Mit vereinten Kräften wird das Getreide auf der Straße eingesammelt. Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer 8 Bilder
Mit vereinten Kräften wird das Getreide auf der Straße eingesammelt. Foto: SDMG/SDMG / Dettenmeyer

Rutesheim - Beim Aufräumen packt die ganze Straße mit an: In der Siedlung Rutesheim-Heuweg (Landkreis Böblingen) in der Bahnhofstraße ist am Montag ein Traktor-Anhänger umgekippt und hat das geladene Getreide über die ganze Straße verteilt.

Wie die Polizei mitteilt, unterlief dem Fahrer ein Bedienfehler, sodass erst die Ladefläche des Anhängers kippte, später dann der gesamte Anhänger. Das Getreide verteilte sich somit auf der Straße und dem Gehweg. Die Straße war laut Polizeibericht von 13 bis 14.15 Uhr blockiert gewesen.

Mit vereinten Kräften und einigen freiwilligen Helfern wurde der Anhänger wieder aufgestellt, das Getreide zusammengekehrt und wieder aufgeladen. Auch eine Sogmaschine war im Einsatz. Der Schaden dürfte laut Polizeiangaben gering gewesen sein. Der 78 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt.




Unsere Empfehlung für Sie