Unfall in Schwäbisch Hall Mann wird vom eigenen Auto überrollt

Von red 

Ein Mercedes-Fahrer vergisst, die Handbremse an seinem Auto anzuziehen. Als der Wagen anschließend rückwärts rollt, versucht der 72-Jährige ihn zu stoppen. Dabei verletzt er sich.

Ein 72-jähriger Autofahrer ist nach einem Unfall ins Krankenhaus eingeliefert worden. Foto: dpa/Lisa Ducret
Ein 72-jähriger Autofahrer ist nach einem Unfall ins Krankenhaus eingeliefert worden. Foto: dpa/Lisa Ducret

Schwäbisch Hall - Schwere Verletzungen hat am Freitagvormittag ein 72 Jahre alter Autofahrer aus Schwäbisch Hall erlitten, als er von seinem eigenen Pkw überrollt wurde. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann um 10.42 Uhr seinen Mercedes im Hof des Hochbaumtes abgestellt und war ausgestiegen. Er vergaß allerdings, die Handbremse anzuziehen, weshalb das Auto rückwärts rollte. Als der 72-Jährige dies bemerkte, versuchte er wieder in den Wagen zu gelangen, um sein Auto zu stoppen. Hierbei wurde er von dem Mercedes überrollt, der anschließend an einem Poller zum Stehen kam.

Der Mann wurde vom Rettungsdienst und Notarzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden an dem Daimler wurde auf circa 3000 Euro beziffert.