Unfall in Sindelfingen Smart-Fahrer übersieht rote Ampel

Die Autos mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden. Foto: SDMG/ Dettenmeyer
Die Autos mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden. Foto: SDMG/ Dettenmeyer

Ein Smart-Fahrer ist in Sindelfingen bei Rot über die Ampel gefahren und ist dabei mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Die beiden Fahrer wurden leicht verletzt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Sindelfingen - Am Montagmorgen ist es gegen 8.50 Uhr in Sindelfingen (Kreis Böblingen) zu einem Unfall gekommen.

Ein 58-jähriger Ford-Fahrer befuhr die Hans-Martin-Schleyer-Straße und wollte bei „grün“ in die Bahnhofstraße abbiegen, berichtet die Polizei. Zur gleichen Zeit fuhr ein 77-jähriger Smart-Fahrer im Gegenverkehr auf der Neckarstraße und wollte über den Kreuzungsbereich geradeaus in die Hans-Martin-Schleyer-Straße fahren. Vermutlich missachtete er hier die für ihn rote Ampel und es kam im Kreuzungsbereich zur Kollision beider Fahrzeuge.

Bei dem Zusammenstoß verletzten sich beide Fahrer leicht und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von circa 14.000 Euro. Um eine vom Unfall entstandene Ölspur kümmerte sich die Feuerwehr Sindelfingen, die mit zwei Fahrzeuge und sechs Einsatzkräften am Unfallort war.




Unsere Empfehlung für Sie