Unfall in Stuttgart-Feuerbach Auto übersieht Motorradfahrer – Biker schwer verletzt

Von red/ ala 

Ein VW-Fahrer übersieht in Stuttgart-Feuerbach einen Motorradfahrer und stößt mit ihm zusammen. Der 41-jährige Biker wird durch den Unfall schwer verletzt. Seine Maschine ist ein Totalschaden.

Das Motorrad ist durch den Unfall gegen eine Hauswand und zwei geparkte Pkw geprallt. Foto: 7aktuell.de /Marc Gruber 4 Bilder
Das Motorrad ist durch den Unfall gegen eine Hauswand und zwei geparkte Pkw geprallt. Foto: 7aktuell.de /Marc Gruber

Stuttgart-Feuerbach - Ein Autofahrer hat am Mittwochabend in Stuttgart-Feuerbach ein Motorrad übersehen und ist mit dem 41-jährigen Fahrer zusammengeprallt. Der Motorradfahrer wird bei dem Unfall schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, übersah der 59-jährige VW-Fahrer beim Einfahren in den Kreuzungsbereich der Burgenland- / Sankt-Pöltener-Straße den von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten 41-jährigen Biker . Es kam zum Zusammenprall. Das Motorrad wurde durch den Aufprall zunächst gegen eine Hausmauer, anschließend gegen einen geparkten Audi und einen geparkten Peugeot geschleudert. Der Motorradfahrer zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Das Motorrad wurde total beschädigt. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von etwa 39.000 Euro.

Sonderthemen