Unfall in Stuttgart-Hedelfingen Autofahrer übersieht Rennradfahrer – 44-Jähriger schwer verletzt

Von Simon Wörz 

Ein Mann will mit seinem BMW in die Heumadener Straße fahren und bringt dabei einen Radfahrer zum Sturz: Der 44 Jahre alte Mann kommt mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus.

Der Rettungsdienst hat den verletzten Radfahrer versorgt (Symbolbild). Foto: picture alliance / /Nicolas Armer
Der Rettungsdienst hat den verletzten Radfahrer versorgt (Symbolbild). Foto: picture alliance / /Nicolas Armer

Stuttgart - Ein Autofahrer hat am Sonntag in Stuttgart-Hedelfingen einen Radfahrer übersehen und schwer verletzt. Der 44 Jahre alte Radfahrer war gegen 13.35 Uhr auf der Heumadener Straße unterwegs, als ein 47-jähriger BMW-Fahrer aus der Straße Schulwinkel in die Heumadener Straße einfahren wollte, berichtet die Polizei.

Der Mann am Steuer des schwarzen BMW übersah den Radfahrer – offenbar auch wegen mehrerer in der Einmündung abgestellter Lieferwagen – und es kam zum Unfall. Der 44-jährige Radfahrer stürzte und wurde mit schweren Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden an dem BMW sowie dem schwarzen Rennrad beziffert die Polizei mit rund 2000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie