Unfall in Weil der Stadt Auto stürzt auf S-Bahn-Gleise

Von Simon Wörz 

In Weil der Stadt kommt ein Senior mit seinem Wagen von der Straße ab und stürzt in den Gleisbereich. Der Fahrer verletzt sich – der S-Bahn-Verkehr wird gestört. Vermutliche Ursache: gesundheitliche Problem..

Der Mann muss aus seinem Wagen gerettet werden.  Foto: SDMG 6 Bilder
Der Mann muss aus seinem Wagen gerettet werden. Foto: SDMG

Weil der Stadt - Ein Autounfall hat am Montagmorgen zu einer größeren Störung der S-Bahn-Strecke zwischen Malmsheim (Landkreis Böblingen) und Weil der Stadt geführt. Wie die Polizei berichtet, überfuhr ein Senior in der Max-Caspar-Straße gegen 10.16 Uhr mit seinem Wagen eine Verkehrsinsel und geriet auf die Gegenfahrbahn. Im weiteren Verlauf überquerte er die Merklinger Straße und prallte im Grünstreifen auf einen großen Stein. Das Auto überschlug sich und rutschte etwa 15 Meter die Böschung hinunter in Richtung der Bahngleise.

Unfallursache war offenbar ein gesundheitliches Problem des Fahrers. Der Fahrer verletzte sich bei dem Sturz und von Ersthelfern betreut. Einsatzkräfte befreiten ihn schließlich aus dem Fahrzeug und brachten ihn in ein Krankenhaus. Gegen 11.40 Uhr begann der Abschleppdienst mit den aufwendigen Räumungsarbeiten im Gleisbereich.. Der Wagen erlitt einen Totalschaden.

Aktuelle Störungen im Gebiet des Verkehrsverbunds Stuttgart sehen Sie hier.

Infolge des Unfalls war der Verkehr zwischen Renningen und Weil der Stadt gestört. Die S6 verkehrte nur zwischen Stuttgart-Schwabstraße und Renningen. Es wurde ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet, der mittlerweile eingestellt ist. Das Fahrzeug wurde aus dem Gleisbereich entfernt und die S-Bahn verkehrte ab 13.30 Uhr wieder im normalen Takt.