Unfall mit vier Autos A 81 bei Ludwigsburg teilweise gesperrt

Die Autobahn zwischen Mundelsheim und Pleidelsheim (Archivbild). Foto: SDMG/SDMG / Hemmann
Die Autobahn zwischen Mundelsheim und Pleidelsheim (Archivbild). Foto: SDMG/SDMG / Hemmann

Auf der Autobahn 81 krachen zwischen den Ausfahrten Pleidelsheim und Mundelsheim am Dienstag vier Autos ineinander. Die Aufräumarbeiten zogen sich hin.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Steinheim/Murr - Nach einem Unfall mit vier Fahrzeugen auf der A 81 bei Ludwigsburg war die Strecke in Richtung Heilbronn am Dienstagmorgen zeitweise gesperrt. Die Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon, verletzt wurde niemand. Wie die Polizei berichtet, war eine 60-Jährige in einem VW gegen 8.30 Uhr wegen einer Wanderbaustelle von der linken auf die mittlere Spur gewechselt. Es folgte eine Verkettung unglücklicher Umstände.

Der 56-jähriger Toyota-Prius-Fahrer, vor dem sich der VW eingereiht hatte, krachte trotz Vollbremsung in den Wagen der 60-Jährigen. Zwei Autos weiter hatte nämlich ein Ford stark gebremst, ein ihm folgender 32-Jähriger in einem Toyota Auris, der zu nah aufgefahren war, konnte nicht mehr reagieren. Die 60-Jährige, die abrupt die Spur gewechselt hatte, bemerkte erst gar nicht, dass die Autos vor ihr zum Stillstand kamen.

Bei dem Unfall verkeilten sich der Auris und der VW so ungeschickt, dass die beiden Fahrzeuge abgeschleppt werden mussten. Der linke und mittlere Fahrstreifen blieben bis gegen 10.20 Uhr gesperrt. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 17 500 Euro geschätzt.




Unsere Empfehlung für Sie