Unglück in Linz Drei Menschen bei Explosion in Plastikpresse schwer verletzt

Von red/dpa 

Bei einer Explosion in einem Müllentsorgungsbetrieb in Linz sind drei Personen schwer verletzt worden. Die Detonation ereignete sich in einer Pressmaschine für Plastikmüll.

Drei Personen wurden bei der Explosion schwer verletzt, sechs weitere leicht. Foto: dpa/Wolfgang Hiessböck
Drei Personen wurden bei der Explosion schwer verletzt, sechs weitere leicht. Foto: dpa/Wolfgang Hiessböck

Linz/Hörsching - Eine Explosion nahe dem Flughafen von Linz in Österreich hat drei Menschen schwer verletzt. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag in der Halle eines Müllentsorgungsbetriebes in Hörsching, wie die Polizei mitteilte. Die Explosion ging nach Angaben der Feuerwehr von einer Pressmaschine für Plastikmüll aus. Die Schwerverletzten sowie sechs leichter Verletzte wurden in Krankenhäuser in Österreich und Deutschland gebracht. 

Mehr als 20 Personen hatten sich laut Einsatzkräften in der Halle befunden als es zur Detonation kam. Die Wucht habe Fenster und Fensterstöcke herausgerissen. Auch eine Brandschutztür hielt dem Druck nicht stand. Das Dach wurde abgerissen, um die Brandherde zu löschen. Insgesamt waren 35 Fahrzeuge der Feuerwehr im Einsatz.  Der Betrieb des Flughafens in Linz war nicht beeinträchtigt.