Unter Drogen am Lenkrad Polizei erwischt in Heidenheim Autofahrer zweimal an einem Abend

Von red/dpa 

Als offenbar unbelehrbar hat sich ein berauschter Autofahrer in Heidenheim erwiesen. Zwei Stunden nach einer Kontrolle geriet er wieder an die Polizei – obwohl sie ihm zuvor den Autoschlüssel abgenommen hatte.

Die Polizei hat einen berauschten Autofahrer zweimal erwischt. Foto: dpa/Roland Weihrauch
Die Polizei hat einen berauschten Autofahrer zweimal erwischt. Foto: dpa/Roland Weihrauch

Heidenheim - Ein 19 Jahre alter Autofahrer ist in Heidenheim am selben Abend gleich zweimal unter Drogeneinfluss in eine Verkehrskontrolle der Polizei geraten. Am Ende stellten die Beamten seine Autoschlüssel für bis zu 24 Stunden sicher, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Bereits ein Urintest bei der ersten Kontrolle am Samstag ergab, dass der junge Mann Drogen genommen hatte. Die Polizei verbot ihm, weiterzufahren, doch er hielt sich nicht daran. Bei der zweiten Kontrolle zwei Stunden später gab der 19-Jährige zu, bereits kontrolliert worden zu sein.

Es wurde ihm jeweils eine Blutprobe abgenommen, die ausgewertet wird. Sollten die Grenzwerte überschritten sein, muss der Mann der Polizei zufolge mit zwei Anzeigen wegen Fahrens unter Drogeneinfluss rechnen. Die Ordnungswidrigkeit dürfte für ihn demnach eine Geldstrafe und einige Monate ohne Führerschein bedeuten.