Heftiger Starkregen hat im Kreis Ludwigsburg Polizei und Feuerwehr auf Trab gehalten. Etwa eine Stunde lang regnete es in Strömen.

Am Donnerstagabend hat ein heftiger Starkregen für Überschwemmungen im Kreis Ludwigsburg gesorgt. Besonders Mundelsheim, Oberstenfeld sowie Großbottwar waren nach Polizeiangaben vom etwa einstündigen Unwetter betroffen.

„Die Gullys waren zeitweise nicht mehr aufnahmefähig. Wir mussten daher Straßen sperren“, so ein Sprecher. Zwischen 19.30 und 20.30 Uhr hatte die Feuerwehr in den betroffenen Gegenden ordentlich was zu tun. Die Ortsdurchfahrten waren zeitweise komplett überschwemmt.

Keine Unwetter-Einsätze in Stuttgart

Schäden waren laut Polizei am Abend aber noch nicht bekannt. „Nach einer Stunde waren die Schauer vorbei.“

Die Landeshauptstadt Stuttgart blieb vom Unwetter derweil größtenteils verschont. Der Polizei waren am Abend keine Einsätze bekannt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Starkregen Feuerwehr Polizei