Vaihingen an der Enz Betrunkener BMW-Fahrer beschädigt mehrere Autos

Die Polizei hat einem betrunkenen BMW-Fahrer im Kreis Ludwigsburg den Führerschein abgenommen. Foto: dpa/Arno Burgi
Die Polizei hat einem betrunkenen BMW-Fahrer im Kreis Ludwigsburg den Führerschein abgenommen. Foto: dpa/Arno Burgi

Ein 52-Jähriger setzt sich im Kreis Ludwigsburg sturzbetrunken hinter das Steuer seines Fahrzeugs. Die Fahrt endet erst, als sein BMW nicht mehr weiter will.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Vaihingen/Enz - Ein 52 Jahre alter Autofahrer hat in Vaihingen/Enz (Kreis Ludwigsburg) eine Spur der Verwüstung angerichtet. Seine Chaosfahrt endete erst, als sein Fahrzeug nicht mehr weiter wollte. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann kurz nach Mitternacht im Ortsteil Ensingen von der Fahrbahn abgekommen. Am rechten Rand der Straße prallte er gegen einen geparkten Peugeot. Unbeirrt setzt der 52-Jährige seine Fahrt fort, bog zwei Querstraßen weiter in Richtung der Ortsmitte ab – und kollidierte mit einem Mercedes und einem Seat, die ebenfalls am Straßenrand standen. Daraufhin war der BMW nicht mehr fahrbereit. Ein Anwohner hatte in der Zwischenzeit die Polizei informiert. Den Beamten war schnell klar, dass der BMW-Fahrer getrunken hatte, ein Alkoholtest bestätigte dies. Das Ergebnis: mehr als zwei Promille. Der 52-Jährige ist seinen Führerschein los, sein Auto wurde abgeschleppt. Die Polizei beziffert den Schaden an den vier Fahrzeugen auf etwa 40 000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie