Vereinte Nationen Trump droht mit totaler Vernichtung Nordkoreas

Von red/AFP 

In seiner ersten Rede vor den Vereinten Nationen hat US-Präsident Trump Nordkorea und dem Iran gedroht. Sie gefährdeten die Sicherheit der USA und den Frieden weltweit.

Donald Trump bei seiner ersten Rede vor den Vereinten Nationen Foto: Getty
Donald Trump bei seiner ersten Rede vor den Vereinten Nationen Foto: Getty

New York - US-Präsident Donald Trump hat im Konflikt um das nordkoreanische Raketenprogramm mit dem massiven Einsatz des US-Militärs gedroht. Die USA würden das asiatische Land „völlig zerstören“, wenn Pjöngjang nicht nachgebe, warnte Trump am Dienstag in seiner Rede vor der UN-Vollversammlung in New York. Die nordkoreanische Regierung verurteilte er als „verkommenes Regime“.