Verwaltungsausschuss Stammheim Jobcenter wird erneut diskutiert

Von cl 

Die Stadträte haben das Thema zurückgestellt. Das Mieten von Räumen wird geprüft. In der Juni-Sitzung soll dann darüber diskutiert werden.

Wo das Stammheimer Jobcenter in Zukunft unterkommen wird, ist noch unklar. Foto: dpa
Wo das Stammheimer Jobcenter in Zukunft unterkommen wird, ist noch unklar. Foto: dpa

Stammheim - Wie es mit dem Stammheimer Jobcenter weiter geht, soll noch vor den Sommerferien beschlossen werden. Die Mitglieder des Verwaltungsausschusses haben in ihrer jüngsten Sitzung in der vergangenen Woche entschieden, das Thema zurückzustellen, da die Unterlagen zu kurzfristig eingegangen seien. Wie berichtet, hatte das Referat von Finanzbürgermeister Michael Föll den Vorschlag unterbreitet, die Stammheimer Außenstelle wegen beengter Raumverhältnisse zu schließen und mit dem Zuffenhäuser Jobcenter zusammenzulegen. Die Stammheimer Bezirksvorsteherin hat allerdings alternative Räume für das Jobcenter aufgetan. Sie befinden sich in der Freihofstraße 20. Ob diese Räume in Frage kommen und zu welchen Kosten sie zur Verfügung stehen, soll nun von der Verwaltung geprüft werden. „In der Juni-Sitzung soll im Ausschuss über die Angelegenheit diskutiert werden“, sagt Jürgen Zeeb von den Freien Wählern. „So wie es aussieht, scheint eine große Anzahl von Stadträten zu befürworten, dass es auch in Zukunft eine Außenstelle des Jobcenters in Stammheim gibt.“ Zunächst müsse man sich aber das Mietobjekt genauer anschauen.

Sonderthemen