VfB Stuttgart bei Eintracht Frankfurt Für Hannes Wolf ergeben sich neue Optionen

Trainer Hannes Wolf und der VfB wollen die ersten Auswärtspunkte der Saison. Foto: Pressefoto Baumann
Trainer Hannes Wolf und der VfB wollen die ersten Auswärtspunkte der Saison. Foto: Pressefoto Baumann

Vor der Länderspielpause hat der VfB Stuttgart noch den Auswärtsauftritt bei Eintracht Frankfurt vor der Brust. Hier gibt es die wichtigsten Aussagen von Hannes Wolf vor dem Spiel.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Zuhause noch ungeschlagen, auswärts dafür bisher erfoglos – das ist die bisherige Saisonbilanz des VfB Stuttgart. Nun geht es vor der Länderspielpause zu Eintracht Frankfurt. Am Samstag (15.30 Uhr) will das Wolfsrudel dort im vierten Auswärtsspiel der Runde endlich die ersten Punkte holen.

Personell sieht es gut aus beim VfB Stuttgart, so sind Holger Badstuber und Daniel Ginczek wieder einsatzbereit und unter der Woche machten auch Emilliano Insua, Anto Grgic und Chadrac Akolo Fortschritte. Vor der Partie spricht Trainer Hannes Wolf und äußert sich zur Lage bei den Weiß-Roten. Hier gibt es die wichtigsten Aussagen der Pressekonferenz.




Unsere Empfehlung für Sie