VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach Ron-Robert Zieler bestreitet sein 250. Bundesligaspiel

Von red 

Der VfB Stuttgart bestreitet an diesem Samstag eine wichtige Partie gegen Borussia Mönchengladbach. Für Torhüter Ron-Robert Zieler ist dies keine Begegnung wie jede andere.

Torhüter Ron-Robert Zieler vom VfB Stuttgart steht in der Bundesliga zum 250. Mal zwischen den Pfosten. Foto: Pressefoto Baumann
Torhüter Ron-Robert Zieler vom VfB Stuttgart steht in der Bundesliga zum 250. Mal zwischen den Pfosten. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Der VfB Stuttgart kämpft an diesem Samstag (18.30 Uhr, Liveticker) um wichtige Punkte in der Fußball-Bundesliga. Nach den Siegen von Hannover 96 und dem FC Schalke 04 steht das Team von Nico Willig gegen Borussia Mönchengladbach unter Zugzwang.

Lesen Sie hier: Neuer VfB-Trainer Willig überrascht mit Startelf

Für VfB-Torhüter Ron-Robert Zieler indes ist die Begegnung gegen die Fohlen-Elf keine Partie wie jede andere. Der 30-Jährige bestreitet gegen die Mannschaft vom Niederrhein das 250. Bundesliga-Spiel seiner Karriere.

„Ich habe in all den Jahren in der Bundesliga nur einmal wegen einer Schulterverletzung bei zwei Spielen gefehlt“, so der Weltmeister von 2014 in der aktuellen Stadionzeitschrift des VfB Stuttgart. „Und nun bestreite ich sogar mein 250. Bundesligaspiel. Ich bin stolz auf diese Zahl. Ich glaube, dass sie auch ein Zeichen für meine Kontinuität ist – und für das Quäntchen Glück, das ich in meiner Karriere hatte, dass ich verletzungsfrei geblieben bin. Ich hoffe, dass noch viele weitere Bundesligaspiele dazukommen. Ich fühle mich topfit und kann noch ein paar Jahre spielen.“