VfB Stuttgart gegen den FC Schalke 04 Neue Details zu Badstuber, Gomez und Ginczek

Für Holger Badstuber bleibt erstmal nur die Zuschauerrolle beim VfB Stuttgart. Foto: Pressefoto Baumann
Für Holger Badstuber bleibt erstmal nur die Zuschauerrolle beim VfB Stuttgart. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart trifft am Samstag auf den FC Schalke 04 und muss dabei sicher auf Holger Badstuber verzichten. Zwei andere Spieler werden dagegen fit.

E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Hannes Wolf zeigte sich am Donnerstag, zwei Tage vor dem Spiel mit dem VfB Stuttgart gegen den FC Schalke 04, geknickt ob der neuerlichen Verletzung des Innenverteidigers Holger Badstuber. Zumal unklar ist, wie lange der ehemalige Nationalspieler ausfällt. „Wie schlimm die Verletzung ist, kann ich jetzt noch nicht sagen.“

Entwarnung konnte der VfB-Trainer dagegen bei seinen beiden Stürmern Mario Gomez und Daniel Ginczek geben: „Mario ist wieder komplett okay, hat am Donnerstag mit der Mannschaft trainiert. Daniel haben wir heute rausgenommen, aber auch er ist okay. Er hat in den vergangenen Tagen einfach ein sehr großes Pensum abgespult.“ Allerdings sei Ginczek für die Startelf eher kein Thema.

Wie Gomez und Ginczek dem Spiel am Wochenende entgegenblicken, sehen Sie im Video:

Was Hannes Wolf zu vermeintlichen Mentalitätsproblem und dem aktuell schlechten Rasen auf dem Trainingsgelände des VfB sagt, lesen Sie hier.

VfB Stuttgart - Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle




Unsere Empfehlung für Sie