VfB Stuttgart gegen FC Augsburg Dank Anastasios Donis gelingt der Befreiungsschlag

Hat beim Blick auf die Tabelle gut lachen: Markus Weinzierl. Foto: Bongarts 19 Bilder
Hat beim Blick auf die Tabelle gut lachen: Markus Weinzierl. Foto: Bongarts

Der VfB Stuttgart gewinnt gegen den FC Augsburg und verlässt zumindest vorübergehend die Abstiegsränge. Das Presseecho auf das Spiel fällt entsprechend aus. Ein Überblick.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat durch einen 1:0-Sieg gegen den FC Augsburg einen wichtigen Erfolg im Abstiegskampf gefeiert und dadurch auch – zumindest vorübergehend – die Abstiegsränge verlassen und steht als Tabellenfünfzehnter über dem ominösen Strich. Das Presseecho auf das Spiel fällt entsprechend aus. Ein Überblick der Schlagzeilen.

Der „Spiegel“ bleibt nüchtern. „Stuttgart verlässt den letzten Platz“ titeln die Kollegen und sah Anastasios Donis „nach einem der wenigen gelungenen VfB-Angriffe“ das Siegtor erzielen.

„VfB gelingt Befreiungsschlag im Derby“, schreibt das Portal „Spox.com“ und sieht die Lage beim FCA „nach dem vierten Spiel ohne Sieg langsam auch kritisch“ werden.

Der „kicker“ titelt: „Weinzierl macht sich unbeliebt“ und fokussiert sich damit auf die Ein- und wieder Auswechslung von Erik Thommy. Der Trainer hat die Aktion ausführlich erklärt. Unsere Redaktion hat das entsprechend aufgearbeitet – die Hintergründe gibt es hier.

Unser Datencenter | Noten für die Roten | Das Bundesliga-Livecenter

Unsere Redaktion hat alle Stimmen der Akteure hier zusammengestellt.

„Unkonzentriert und inkonsequent“ – die Kollegen der „Augsburger Allgemeinen“ stellen dem FCA kein gutes Zeugnis aus.

Die „Sportschau“ spricht ebenfalls davon, dass Stuttgart der „Befreiungsschlag gelingt“ und sieht in Erik Thommy trotz des Kurzauftritts den „offensiv auffälligsten Akteur“ der Stuttgarter.

„Khedira bringt Weinzierl Heimglück“ – die „Bild“ hat wie gewohnt den etwas boulevardeskeren Ansatz in ihrer Berichterstattung.

„Donis führt VfB vom Tabellenende“, titelt „Eurosport“ und sah den VfB sich auf „Defensivarbeit und Ergebnisverwaltung“ konzentrieren.

Die Einzelkritik unserer Redaktion gibt es hier – und auch Sie können die Noten für die Roten vergeben. Die besten Bilder zum Spiel sehen Sie in unserer Bilderstrecke.




Unsere Empfehlung für Sie