VfB Stuttgart Nur ein Unentschieden gegen Drittligist VfR Aalen

Von red/dpa 

Bei einem Testspiel in der Ostalb-Arena kam der VfB Stuttgart gegen Drittligist VfR Aalen nicht über ein Unentschieden heraus. Die Stuttgarter lagen zwischenzeitlich sogar 0:2 zurück.

Daniel Ginczek scheitert am Aalener Schlussmann Daniel Bernhardt. Foto: Pressefoto Baumann 12 Bilder
Daniel Ginczek scheitert am Aalener Schlussmann Daniel Bernhardt. Foto: Pressefoto Baumann

Aalen - Der VfB Stuttgart hat sich in einem Testspiel beim Fußball-Drittligisten VfR Aalen mit einem Unentschieden zufrieden geben müssen. Der Bundesliga-Aufsteiger kam am Freitag in der Ostalb-Arena nicht über ein 2:2 (1:2) hinaus. Die wegen Länderspielabstellungen mit vielen Nachwuchskräften angetretene Mannschaft von Trainer Hannes Wolf lag nach Toren der Aalener Mattia Trianni (10. Minute) und Sebastian Vasiliadis (41.) bereits mit 0:2 zurück.

Doch VfB-Torjäger Simon Terodde verkürzte noch vor der Halbzeitpause (45.), dann traf der U19-Stürmer Benjamin Hadzic kurz vor dem Ende zum Ausgleich (86.). Am kommenden Freitag empfängt der Tabellen-14. im Bundesliga-Heimspiel das Schlusslicht 1. FC Köln. VfB-Trainer Hannes Wolf: „Wir wollten die Spieler aus dem Kader, die nicht bei der Nationalmannschaft sind, eine Hälfte einsetzen. Darüber hinaus war es schön, die jungen Spieler, im zweiten Durchgang auf dem Platz standen, spielen zu sehen. Unter dem Strich war es ein gelungener Abend, auch weil wir ohne Verletzungen durchgekommen sind. Am Samstag steht noch eine intensive Trainingseinheit auf dem Programm. Nach dem trainingsfreien Sonntag beginnt dann am Montag die Vorbereitung auf unser Heimspiel gegen Köln.“

VfB Stuttgart - 1. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle