VfB-Stuttgart-Profi Besondere WM-Auszeichnung für Benjamin Pavard

Von red 

Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart heimst die nächste Auszeichnung ein. Sein Treffer bei der WM gegen Argentinien wurde nun zum schönsten des Turniers gewählt.

In diesem Moment trifft Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart für Frankreich im WM-Achtelfinale gegen Argentinien. Foto: kyodo
In diesem Moment trifft Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart für Frankreich im WM-Achtelfinale gegen Argentinien. Foto: kyodo

Stuttgart - Drei Millionen Fans konnten zwischen 18 Toren wählen. Und die meisten davon entschieden sich am Ende für den einzigen Treffer, den ein Spieler des VfB Stuttgart bei der diesjährigen Fußball-WM in Russland erzielte. Das Tor von Benjamin Pavard für Frankreich im WM-Achtelfinale gegen Argentinien zum zwischenzeitlichen 2:2 wurde nun zum Tor des Turniers gewählt.

Damit schnappt sich der Verteidiger des VfB Stuttgart nach dem Weltmeister-Titel die nächste Auszeichnung. Eine Auszeichnung, die bisher noch keinem Europäer zuteil wurde.

Mit seinem Treffer gegen Argentinien brachte Pavard die Franzosen am Ende auf die Siegerstraße. Und das Team damit endgültig auf den Weg in Richtung Weltmeister-Titel.

Hier können Sie das Tor von Pavard noch einmal genießen.