VfB Stuttgart Trauer um ehemaligen Verteidiger Dragan Holcer

Von red/dpa 

Der Bundesligist VfB Stuttgart trauert um seinen ehemaligen Verteidiger Dragen Holcer. Holcer, der von 1975 bis 1981 bei den Schwaben spielte, ist im Alter von 70 Jahren gestorben.

Dragan Holcer stand von 1975 bis 1981 beim VfB Stuttgart unter Vertrag. Foto: Pressefoto Baumann
Dragan Holcer stand von 1975 bis 1981 beim VfB Stuttgart unter Vertrag. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Der ehemalige Spieler des VfB Stuttgart, Dragan Holcer, ist tot. Er starb im Alter von 70 Jahren, wie der Fußball-Bundesligist am Donnerstag mitteilte. Der 52-fache Nationalspieler des ehemaligen Jugoslawiens war 1975 im Alter von 30 Jahren von Hajduk Split zum VfB gewechselt. Dort spielte der Verteidiger bis 1981 in der ersten und zweiten Liga.

Während seiner sechs Spielzeiten beim VfB bestritt Holcer 214 Pflichtspiele und erzielte dabei fünf Tore. In der Saison 1978/79 wurde er mit dem VfB Vizemeister. Nach seinem Engagement bei den Schwaben spielte Holcer noch eine Saison für den FC Schalke 04.