VfB Stuttgart will Mateo Klimowicz Söhne, die ihren Vätern folgen

Diego Klimowicz im Dress des VfL Bochum. Kickt sein Sohn bald für den VfB Stuttgart? Foto: Getty 7 Bilder
Diego Klimowicz im Dress des VfL Bochum. Kickt sein Sohn bald für den VfB Stuttgart? Foto: Getty

Mateo Klimowicz steht vor dem Wechsel zum VfB Stuttgart. Sein Vater war auch schon in der Bundesliga aktiv.

Sport: Dominik Ignée (doi)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Argentinischen Medienberichten zufolge soll der VfB Stuttgart an Mateo Klimowicz nicht nur interessiert sein, es wird auch schon offen über Vertragsdetails geredet. Der 18-jährige Offensivspieler steht derzeit beim argentinischen Zweitligisten Instituto Atletico Central Cordoba unter Vertrag und soll offenbar rund 1,5 Millionen Euro Ablöse kosten. Klimowicz ist der Sohn von Diego Klimowicz, der für den VfL Wolfsburg, Borussia Dortmund und den VfL Bochum spielte. Er ist nicht der einzige Spieler, der in die Fußstapfen seines Vaters tritt.

In unserer Bildergalerie sehen sie Söhne, die wie ihre Väter Fußball-Profis in der Bundesliga wurden.




Unsere Empfehlung für Sie