Videos im Netz Diese Tiere hassen Donald Trump

Von  

PetContent - Wenn Tiere wählen dürften, wäre die US-Präsidentschaftswahl wohl schon entschieden. Viele Vierbeiner scheinen Donald Trump nämlich gar nicht zu mögen, wie Videos im Netz zeigen.

Diese Katze kann Donald Trump offenbar nicht leiden. Foto: Screenshot Youtube / Caters Clips
Diese Katze kann Donald Trump offenbar nicht leiden. Foto: Screenshot Youtube / Caters Clips

Surfende Hunde, jodelnde Vögel, grimmige Katzen: Das Internet ist voller Tiere und ihrer Geschichten. Wir können sie nicht alle erzählen – aber wir geben uns Mühe. Die Kolumne PetContent ist ihre Bühne.

Stuttgart - Mit seinen markigen Sprüchen und seinen umstrittenen Ansichten hat sich Donald Trump nicht nur in Politik und Gesellschaft viele Feinde gemacht. Auch in der Welt der Tiere ist der republikanische US-Präsidentschaftskandidat offenbar nicht sonderlich gut gelitten. Wer dieser Tage durch die Videoportale im Netz surft, der stolpert immer wieder über Videos, in denen Tiere in schierer Panik vor einem Fernseher, auf dem Donald Trump zu sehen ist, davonstürzen. Ebenfalls im Angebot ist ständiges Jaulen oder aggressive Pfotenhiebe, sobald eine Abbildung Trumps auftaucht.

Diese Katze zum Beispiel nimmt Reißaus, als sie Donald Trump im Fernsehen entdeckt.

 

Ganz entspannt bleibt diese Samtpfote liegen, solange ihr Dosenöffner ihr Fotos anderer US-Politiker auf dem Smartphone zeigt. Erst bei einem Bild von Donald Trump fährt die Katze die Krallen aus und schlägt sogar nach dem Handy.

 

Ganz besonders schlecht auf Trump zu sprechen ist diese Samtpfote. Sie greift den Fernseher an und kratzt in einem Affenzahn mit ihren Krallen über die Mattscheibe, während Trump spricht.

 

Nur diese Version von Donald Trump scheint Katzen zuzusagen - zum Krallenschärfen, versteht sich.

 

Auch Hunde scheinen Trump nicht gerade verfallen zu sein. Dieser Kandidat beispielsweise kläfft pausenlos, während Trump im Fernsehen spricht, und zerbeißt später auch noch ein ausgedrucktes Bild des Kandidaten.

 

Schon legendär ist ja auch der Angriff eines Weißkopfseeadlers auf Trump, der im Winter 2015 durch das Netz ging. Bei einem Fotoshooting für das Time-Magazine ging das Tier auf den Kandidaten los.

 

Unsere Empfehlung für Sie