Viele Glätteunfälle im Rems-Murr-Kreis Verletzte und Blechschaden auf glatten Straßen

Die Straßen sind dieser Tage glatt – die Polizei meldet viele Unfälle (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger
Die Straßen sind dieser Tage glatt – die Polizei meldet viele Unfälle (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger

Am Mittwoch hat es im Rems-Murr-Kreis wieder etliche Unfälle auf schnee- und eisglatten Straßen im Rems-Murr-Kreis gegeben. Manche Verursacher hatten noch Sommerreifen an ihren Fahrzeugen.

Rems-Murr: Phillip Weingand (wei)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Rems-Murr-Kreis - Auch am Mittwoch hat es im Rems-Murr-Kreis viele Unfälle durch Schnee- und Eisglätte gegeben. Teilweise gab es dabei Leichtverletzte. In Kirchberg war gegen 23 Uhr ein 21-Jähriger mit seinem Ford von der Verbindungsstraße aus Richtung Rielingshausen abgekommen. Sein Auto kippte auf die Seite, die Feuerwehr war im Einsatz. Der Fahrer blieb unverletzt.

Auch in Backnang kam es zu mehreren Unfällen. Gegen 17.40 Uhr geriet eine 25-jährige Fiat-Fahrerin, die laut der Polizei noch mit Sommerreifen unterwegs war, in der Straße Hasenhälde ins Rutschen. Sie stieß mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen. An den Autos entstand ein Schaden von rund 6000 Euro.

Eine Verletzte bei Auffahrunfall in Backnang

Auf der Kreisstraße zwischen Backnang und Steinbach krachte es gegen 15.20 Uhr. Eine 55-jährige Opel-Fahrerin verlor in einer Kurve die Kontrolle und rutschte gegen eine Leitplanke. Sie zog sich leichte Verletzungen zu, der Schaden beträgt rund 5000 Euro.

Gegen 16 Uhr wurde eine Frau leicht verletzt. Eine 50-jährige VW-Fahrerin konnte auf der rutschigen Fahrbahn der Plattenwaldallee nicht mehr bremsen, als eine 57-jährige BMW-Fahrerin vor ihr anhielt. Die BMW-Fahrerin wurde verletzt. Der Schaden beläuft sich auf 5000 Euro.

Transporterfahrer mit ungeeigneten Reifen unterwegs

In Kernen verlor gegen 16.30 Uhr der 19 Jahre alte Fahrer eines Transporters auf schneebedeckter Straße die Kontrolle – auch seine Bereifung sei „nicht ordnungsgemäß“ gewesen, so die Polizei. Das Fahrzeug prallte gegen eine Laterne.

In Korb bemerkte ein 23 Jahre alter BMW-Fahrer gegen 16.45 Uhr zu spät, dass vor ihm ein Laster abbremste. Der BMW geriet ins Schleudern, rutschte gegen den Laster und einen Zaun. Der Schaden beträgt rund 4000 Euro.

Hoher Schaden bei Glätteunfall in Berglen

Gegen 17.30 Uhr ereignete sich auch zwischen Berglen-Birkenweißbuch und Streich ein Unfall. Ein 27 Jahre alter Fiat-Fahrer geriet auf die Gegenspur, dort kam es zum Zusammenstoß mit dem Audi einer 29-Jährigen. Den Schaden schätzt die Polizei auf 10 000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie