Von Marion Cotillard bis Claire Danes Für den Harvard-Pudding macht man sich gern zum Affen

Nur die besten Schauspieler dürfen sich bei der Hasty Pudding-Gesellschaft der Elite-Universität Harvard so richtig schön blamieren: Frau des Jahres 2013 wurde die Französin Marion Cotillard. Foto: dpa 26 Bilder
Nur die besten Schauspieler dürfen sich bei der "Hasty Pudding"-Gesellschaft der Elite-Universität Harvard so richtig schön blamieren: "Frau des Jahres 2013" wurde die Französin Marion Cotillard. Foto: dpa

Die Französin Marion Cotillard ist von der Theatergruppe der ehrwürdigen Harvard-Universität zur "Frau des Jahres" gekürt worden. Wem diese Ehre noch zu Teil wurde, erfahren Sie in unserer Bildergalerie!

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Cambridge/Los Angeles - Eine Puddingschüssel und eine lustige Parade für Marion Cotillard: Die französische Schauspielerin ist am Donnerstag von der Theatergruppe der ehrwürdigen Harvard-Universität als „Frau des Jahres“ gefeiert worden. Die Oscar-Preisträgerin („La vie en rose“) strahlte zwischen den Studenten, die jährlich zwei Künstlern den „Hasty Pudding“-Preis verleihen.

Wer sich für das ehrenvolle Schüsselchen Pudding noch zum Affen gemacht hat? In unserer Bildergalerie erfahren Sie es!

Die 37-Jährige genoss die Parade über den Harvard Square in Cambridge (US-Bundesstaat Massachusetts). Eingerahmt war sie von männlichen Studenten in schrillen Frauenkleidern, Perücken und Glitzer-Make-Up. Nach alter Tradition nahm Cotillard einen goldfarbenen Puddingtopf entgegen.

Wer „Man of the Year“ wird, soll in Kürze bekanntwerden. Der Preisträger soll dann am 8. Februar gefeiert werden. Im vorigen Jahr wurden die Schauspieler Claire Danes und Jason Segel in Harvard hofiert.

Die „Hasty Pudding“-Auszeichnung wird seit den 1950er Jahren von der Theatergruppe der Universität für „bleibende und beeindruckende Beiträge in der Welt des Entertainments“ verliehen - mit einem deutlichen Augenzwinkern. Benannt ist die Truppe nach einem beliebten Getreidebrei - folglich ist die von ihr vergebene Trophäe eine Puddingschüssel.




Unsere Empfehlung für Sie