InterviewVorband von Barclay James Harvest „Das ist ein Heimspiel für uns“

Die Band Gracefire spielt als Vorband von Barclay James Harvest beim Sielminger Heimatfest. Die Sängerin Nicole Zeyda erzählt im Interview, wie besonders das Konzert für die Band wird.

Die Band Gracefire tritt am Freitagabend vor John Lees’ Barclay James Harvest auf. Foto: Gracefire
Die Band Gracefire tritt am Freitagabend vor John Lees’ Barclay James Harvest auf. Foto: Gracefire

Siemlingen - Die Rockband besteht aus Nicole Zeyda (Gesang), Diana Höttermann (Gitarre, Gesang), Simon Jockschas (Bass) und Annika Allinger (Schlagzeug, Gesang).

Frau Zeyda, wie haben Sie davon erfahren, dass eine Vorband gesucht wird?

Wir sind von einem unserer Fans auf Facebook darauf aufmerksam gemacht worden. Daraufhin haben wir uns natürlich beworben. Einige Zeit später kam dann eine E-Mail, dass wir ausgewählt worden sind! Da haben wir uns sehr gefreut.

Wie wird sich dieses Konzert von Ihren anderen unterscheiden?

Es ist etwas ganz Besonderes für uns. Die Vorband von Barclay James Harvest zu sein – das ist schon was! Die Band ist weit bekannt, auch wir kennen natürlich die Songs aus den 1970ern. Nicht üblich ist auch die Größe der Bühne und der Location, es werden bis zu 2000 Zuschauer erwartet.

Was macht ein Konzert von Gracefire aus?

(lacht) Das fällt mir schwer, da verlasse ich mich lieber auf das, was unsere Fans sagen: Die Leute haben immer viel Spaß mit uns. Wir machen unsere eigene Musik und rocken gemeinsam mit den Fans. Wir spielen seit 2015 in dieser Besetzung; dass wir drei Frauen und ein Mann sind, hat sich so ergeben. Oft werden wir „vier Frauen, eine mit Bart“ genannt! Simon macht das aber nichts aus. Er mag seine Mädels! (lacht)

Bereiten Sie sich auf dieses Konzert anders vor?

Nein, gar nicht! Das Sielminger Heimatfest wird für uns ein Heimspiel sein, das ist natürlich toll. Ich lebe derzeit in Filderstadt, aufgewachsen bin ich in Leinfelden-Echterdingen. Früher war ich als Gast auf dem Heimatfest, jetzt auf der Bühne zu stehen, ist natürlich eine ganz andere Hausnummer. Das wird klasse.




Veranstaltungen