Vorfall in Stuttgart Drei Männer greifen Pizzaboten an und flüchten mit Geldbörse

Unbekannte haben in Stuttgart einen Pizzaboten ausgeraubt (Symbolbild). Foto: imago images/Petra Schneider
Unbekannte haben in Stuttgart einen Pizzaboten ausgeraubt (Symbolbild). Foto: imago images/Petra Schneider

Am Mittwochabend liefert ein 42-jähriger Mann Pizza aus. Am Schnellweg in Stuttgart wird er von seinen vermeintlichen Kunden plötzlich angegriffen und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart - Drei unbekannte Männer haben am Mittwochabend in Stuttgart einen Pizzaboten ausgeraubt. Nach Angaben der Polizei bestellten die mutmaßlichen Täter zuvor Pizza bei einem Lieferdienst aus Möhringen. Als der 42-Jährige die Männer am Schnellweg antraf, wurde er beim Bezahlvorgang unvermittelt angegriffen – dabei entrissen die Unbekannten dem Pizzaboten die Geldbörse, in dem sich laut Polizei ein dreistelliger Bargeldbetrag befand.

Mit den Pizzen und der Geldbörse flüchteten die Männer anschließend in Richtung Böheimstraße. Der Pizzabote blieb unverletzt. Die drei mutmaßlichen Täter sollen zwischen 22 und 25 Jahre alt gewesen sein. Zwei davon waren etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß – der Dritte etwas kleiner. Die schlanken Männer trugen allesamt schwarze Mützen, schwarze Oberbekleidung und einen schwarzen Mund-Nasen-Schutz. Zeugen können sich bei der Kriminalpolizei melden (0711/89905778).




Unsere Empfehlung für Sie