Vulkanausbruch in Guatemala Drohnenvideo zeigt glühende Lavaströme

Glühende Lavaströme fließen den Vulkan in Guatemala hinunter. Foto: dpa/Moises Castillo 8 Bilder
Glühende Lavaströme fließen den Vulkan in Guatemala hinunter. Foto: dpa/Moises Castillo

Seit März fließen in Guatemala immer wieder gewaltige Lavaströme den Vulkan Pacaya hinunter. Jetzt wurden beeindruckende Luftaufnahmen veröffentlicht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - In den Tiefen es Pacava brodelt es gewaltig. Seit März diesen Jahres fließen immer wieder über zwei Kilometer lange Lavaströme den Berg hinunter. Der aktive Vulkan in Südamerika stellt zwar keine akute Gefahr für die Bevölkerung dar, dennoch sind die Behörden in höchster Alarmbereitschaft. Denn das flüssige Gestein kommt den umliegenden Gemeinden immer näher. Viele der Dorfbewohner wurden bereits vorsichtshalber evakuiert.

Die neu veröffentlichten und beeindruckenden Luftaufnahmen der Lavaströme sehen Sie im Video.

Im südamerikanischen Guatemala kommt es immer wieder zu Vulkanausbrüchen. Der letzte schwere Ausbruch war im Jahr 2018. Rund 200 Menschen verloren dabei ihr Leben.




Unsere Empfehlung für Sie