Waldenbuch/Filderstadt Ritter Sport pflanzt echte für gemalte Bäume

Von Fatma Tetik 

was waren die Schüler der Waldorfschule auf der Gutenhalde in Filderstadt fleißig: Mehr als 700 Bäume haben sie gemalt. Die Firma Ritter Sport aus Waldenbuch pflanzt für jeden gemalten einen echten Baum.

Schüler haben 710 Baum-Bilder an Ritter Sport übergeben. Foto: Fatma Tetik
Schüler haben 710 Baum-Bilder an Ritter Sport übergeben. Foto: Fatma Tetik

Filderstadt/Waldenbuch - Ritter Sport ist seit drei Jahren Kooperationspartner der weltweiten Aktion Plant-for-the-Planet. Für jeden gemalten oder gebastelten Baum pflanzt der Schokoladenhersteller in Waldenbuch einen echten Baum auf der Plantage von Plant-for-the-Planet in Campeche in Mexiko. Ziel ist es, dass bis Jahresende 250 000 Bäume stehen. Am Donnerstag konnte der Baumzähler auf der Internetseite des Familienunternehmens einen beachtlichen Schritt vorwärts machen und steht nun insgesamt bei 245 984 Bäumen. Schüler der Freien Waldorfschule Gutenhalde überbrachten nämlich einen dicken Stapel mit 710 Baum-Bildern.

Die Schule ist stolz

Klaus Hierlemann, der Projektverantwortliche bei Ritter Sport, zeigte sich erfreut und begeistert über die Flut an Bildern. „Euer Engagement ist vorbildlich. Es zeigt, dass ihr euch Gedanken um eure Umwelt und Zukunft macht und etwas verändern wollt“, sagte er. Man sei stolz und glücklich, dass man als Schulgemeinschaft eine solch großartige Aktion unterstützen könne, betonte Philipp Ostertag. Dem 15-jährigen Schüler ist es zu verdanken, dass die Schule sich an dem Projekt beteiligt hat. Der Zehntklässler hatte zunächst selbst ein Bild eingeschickt und später das Projekt in seiner Klasse vorgestellt.

Die 710 Baum-Bilder sind ein kleiner Puzzlestein für ein großes Anliegen, das auf die Vision eines kleinen Jungen aus Pähl am Ammersee zurückgeht: 2007 gründete der damals neunjährige Felix Finkbeiner die Schüler- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet mit dem großen Ziel, mehr Klimagerechtigkeit auf der Erde zu schaffen und der Klimakrise entgegenzuwirken. Um das zu erreichen, sollen bis 2020 weltweit eine Billion Bäume gepflanzt werden. Mittlerweile konnten durch die Plant-for-the-Planet-Initiative bereits mehr als 14 Milliarden Bäume gepflanzt werden.

Die Idee hat gezündet

Letzten Endes haben sich alle 450 Schüler der Waldorfschule an der Aktion mit einem gemalten Bild beteiligt. „Die Idee hat so sehr gezündet, dass spontan auch viele Eltern, Großeltern und Lehrer ein Bild gemalt haben“, sagte Johannes Schaaf, der die Aktion an der Schule begleitet hat. „Es sind teils sehr kunstvolle Werke entstanden“, so der Pädagoge.

„Wir sind zuversichtlich, dass wir unser Ziel, bis Jahresende 250 000 Bäume zu pflanzen, noch erreichen, wenn nicht sogar übertreffen werden“, sagte Hierlemann. Die Aktion läuft noch bis Ende 2016.




Veranstaltungen